dots Blog

News

AccurioPro Flux: Version 9.2 verfügbar

Erstellung von Schnittprofilen in AccurioPro Flux

In Version 9.2 können Profile für die Inline-Beschnitteinheit TU-510 erstellt werden

Die neu veröffentlichte Version 9.2 bietet eine verbesserte Integration von Konica Minoltas eigenen Finishern, aber auch Finisher von Drittanbietern können einfacher angesteuert werden. Mit dem erweiterten Job-Tracking erhalten Druckereien einen optimalen Überblick über ihre Produktion.

Highlights

Profilerstellung für die Inline-Beschnitteinheit TU-510

Die TU-510 ist eine innovative Inline-Beschnitteinheit, mit der Sie Druckbögen schneiden, rillen und perforieren können, von kleinen Visitenkarten bis hin zu übergroßen langen Bögen.

AccurioPro Flux bietet einen neuen benutzerfreundlichen Editor, mit dem Sie Profile für diese Einheit erstellen können. Das Layout der Druckaufträge wird automatisch an das gewählte Profil angepasst und kann vor dem Druck in der Vorschau geprüft werden.

In wenigen Schritten erstellen Sie so einen Druckauftrag, der nicht nur auf Ihrem Produktionsdrucker gedruckt, sondern auch sofort inline weiterverarbeitet wird.

Prüfung variabler Daten beim Druck

Die von Konica Minolta entwickelte Auto Inspection Technologie der IQ-501 in Verbindung mit der Erweiterung für variable Daten (UK-312) ermöglicht es Druckereien, Druckbögen automatisiert während des Drucks zu prüfen und sicherzustellen, dass die gedruckten variablen Daten mit den gesendeten Daten übereinstimmen.

In AccurioPro Flux kann diese Funktion jetzt ganz einfach eingerichtet werden. Sie können für jedes Textfeld, jeden Barcode und QR-Code festlegen, ob der variable Inhalt während des Druck geprüft werden soll. Bei Abweichungen wird ein entsprechender Report erstellt.

Damit müssen Sie keine Zeit mehr in eine manuelle Sichtprüfung investieren.

Job-Tracking via QR-Code mittels eines mobilen Endgerätes

Das verbesserte und erweiterte Job-Tracking sorgt dafür, dass Sie den Status eines Druckauftrages durch den gesamten Produktionsworkflow hindurch verfolgen können.

An den verschiedenen Stationen (Druck, Schnitt, Verpackung) kann der Status des Auftrags nur durch das Scannen eines Barcodes mit einem mobilen Endgerät gesetzt bzw. geändert werden.

Ein einfach zu bedienender Workflow, der Ihnen einen besseren Überblick über Ihre Produktion ermöglicht.

Automatisierung durch die Speicherung von Bereichseinstellungen

Wenn Sie regelmäßig Aufträge mit spezifischen Seiteneinstellungen drucken, die Sie bisher manuell pro Auftrag eingestellt haben, können Sie mit dieser neuen Funktion Ihren Workflow automatisieren.

Nachdem Sie beispielsweise einen Auftrag mit Zwischenblättern, Registerblättern, Textfeldern, Barcodes und verschiedenen Papiersorten eingerichtet haben, können Sie diese Einstellungen im Produkt speichern, um sie für künftige Aufträge zu verwenden.

Das spart Zeit und hilft, Fehler zu vermeiden.

Hotfolder für Etikettendruckaufträge

Kunden, die unsere Etikettendruckoption Flux Label Impose nutzen, profitieren jetzt von einem automatisierten Import mittels Hotfoldern.

Durch die Verknüpfung eines Hotfolders mit einem Rollenstandbogen und der Hinterlegung von Druckereinstellungen, eines Papiertyps und einer Auflagenhöhe können Etikettenaufträge automatisch importiert werden. Als Ergebnis steht ein druckfertiger Auftrag zur Verfügung steht, der sofort produziert werden kann..

Neue Funktionen im Überblick

  • Profilerstellung für die Inline-Beschnitteinheit TU-510
  • Prüfung variabler Daten beim Druck
  • Hinzufügen indivueller Registermarken zur Ansteuerung von Offline-Finishern
  • Unterstützung für den Produktionsdrucker AccurioPress 6272P
  • In Datei drucken: Einfaches Hinzufügen verschiedener Zielordner und sowie Festlegung einer individuellen Namenskonvention für die auf diese Weise erstellten PDF-Dateien
  • Flux Label Impose: Hotfolder für Etikettendruckaufträge

Exklusiv in AccurioPro Flux Premium / Ultimate:

  • Job-Tracking via QR-Code mittels eines mobilen Endgerätes
  • Automatisierung durch die Speicherung von Bereichseinstellungen
  • Erkennung und Export von Sonderfarben im PDF-Format, als TIFF-Datei für MGI JetVarnish-Systeme und im SVG-Format für Motioncutter
  • Nicht-produktive Zweitlizenz für die Einrichtung einer Zweitinstallation, in der Sie Einstellungen und Updates ohne Auswirkungen auf Ihre Produktivumgebung testen können

Exklusiv in AccurioPro Flux Ultimate:

  • Anzeige von Videos über die gesamte Seitenbreite auf der Loginseite des Webshops

Neben den hier genannten Funktionen haben wir viele weitere kleinere Neuerungen und Verbesserungen implementiert. Ein Blick auf die neue Version lohnt sich garantiert!

Upgrade installieren

Das Update erhalten Sie bei Ihrem lokalen Ansprechpartner bei Konica Minolta bzw. Ihrem Konica Minolta-Fachhändler.

Sie benötigen einen gültigen Softwarewartungsvertrag (SMP), um das Update durchzuführen.

Zurück